Externe Fachkraft für Arbeitssicherheit der Deye Consulting

Die Deye Consulting bietet Ihnen die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit an.

Wir sind in Ihrem Auftrag ziel- und lösungsorientiert, kompetent und kostengünstig. Fehler beim Arbeitsschutz können verheerende Folgen haben: insbesondere den Ausfall des Mitarbeiters und hohe Regressforderungen durch Versäumnisse im Arbeits- und Brandschutz.
Vermeiden Sie Belastungen Ihres Unternehmens durch gesetzlich geforderten Brand- und Arbeitsschutz.

Nachfolgend erhalten Sie Informationen zu den Vorteilen, Einsatzmöglichkeiten und Kosten unserer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Fachkraft für Arbeitssicherheit, Fasi oder Sifa) betreuen Sie bei allen erforderlichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die Sie als Arbeitgeber im Bereich Arbeitsschutz erfüllen müssen . Unsere Arbeitsschutzexperten übernehmen in Ihrem Unternehmen die sicherheitstechnische Betreuung nach ASIG (Arbeitssicherheitsgesetz) und DGUV Vorschrift 2 (Unfallverhütungsvorschrift Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit) und unterstützen Sie und Ihre Führungskräfte bei der Umsetzung von Projekten (z.B. Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen).

Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist der Einsatz einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit vorteilhaft, da deren Aus- und Fortbildung nicht in der Verantwortung des Unternehmers liegen. Die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit bietet hohe Fachkompetenz in allen notwendigen Bereichen, ist kurzfristig verfügbar und planbar.

Ihre Vorteile bei einer externen FASI der Deye Consulting

  • Die Aus- und Fortbildung einer Fachkraft ist zeit- und kostenintensiv. Für unsere Fachkraft entfallen für Sie selbstverständlich die Aufwendungen der Fortbildungen und Weiterbildungen.
  • Insbesondere in kleinen Unternehmen fallen die Einsatzzeiten für die Fachkraft für Arbeitssicherheit gering aus. Der Einsatz einer externen Fachkraft ist in solchen Fällen wirtschaftlicher.
  • Wir sind bedarfsabhängig einsetzbar.
  • Die Kosten für die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit sind transparent und kalkulierbar.
  • Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind in verschiedenen Unternehmen tätig. Durch ihre überbetriebliche Arbeit haben sie weitreichende und branchenübergreifende Erfahrung. Davon profitieren Sie als Unternehmer.
  • Die Deye Consulting kann auf Kundenbedürfnisse eingehen und diese individuell betreuen und umsetzen.
  • Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit verfügen über alle notwendigen Qualifikationen und bilden sich regelmäßig fort.

Leistungsangebot unserer Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit beraten Sie kompetent und individuell angepasst in allen Fragen des Arbeitsschutzes.
Zu unseren Leistungen gehören:

  • Bereitstellung der Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Unterstützung bei der Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes
  • Unterstützung bei der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs, der Arbeitsumgebung und in sonstigen Fragen der
    Arbeitsplatzgestaltung
  • Unterstützung bei Gefährdungsbeurteilungen (Durchführung, Auswertung, Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen)
  • Durchführung von Betriebs- und Arbeitsplatzbegehungen
  • Hilfe bei der Erstellung von Unterweisungen und Betriebsanweisungen
  • Auswahl und Erprobung persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
  • Anfertigung betrieblicher Unterlagen des Arbeitsschutzes
  • Untersuchung von Unfällen (Ursachenanalyse, Ermitteln von Unfallschwerpunkten)
  • Teilnahme an oder Organisation von Arbeitsschutzausschusssitzungen
  • Kontaktstelle zu Aufsichtsbehörden und Berufsgenossenschaften
  • umfangreiche Dokumentation der gesetzlich geforderten Unterlagen

Kosten der externen Fachkraft für Arbeitssicherheit

Im Rahmen der Regelbetreuung setzt sich die sicherheitstechnische Betreuung je nach Betriebsgröße aus der Grundbetreuung und der betriebsspezifischen Betreuung bei mehr als zehn Mitarbeitern bzw. der anlassbezogenen Betreuung bei weniger als zehn Mitarbeitern zusammen.

Der Umfang der sicherheitstechnischen Betreuung bei Betrieben mit bis zu zehn Beschäftigten richtet sich nach DGUV Vorschrift 2 Anlage1, bei Betrieben mit mehr als zehn Beschäftigten gelten die Bestimmungen nach Anlage 2.

Für die Grundbetreuung bieten wir Ihnen eine kostengünstige Pauschale in Abhängigkeit von den im Betrieb erforderlichen Einsatzzeiten bzw. von den tatsächlich im Betrieb existierenden Gefährdungen an. Die anlassbezogenen oder betriebsspezifischen Betreuungszeiten rechnen wir mit einem Stundensatz ab. Bei umfangreicheren Projekten bieten wir eine Projektpauschale an. So können Sie sich für die günstigere Alternative entscheiden.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein kostengünstiges Angebot.